Stericlin® Siegelnahtfestigkeitsprüfungen

Für die Validierung des Heißsiegelprozesses nach DIN EN ISO 11607-2

Stericlin® bietet Ihnen mit der Siegelnahtfestigkeitsprüfung für Durchlaufsiegelgeräte und der Siegelnahtfestigkeitsprüfung nach der DGSV Leitlinie eine professionelle Auswertung der von Ihnen produzierten Siegelnähte, die wichtiger Bestandteil Ihrer Validierung ist.

Wir messen die von Ihnen gesiegelten und sterilisierten Proben mit professionellen, kalibrierten Zugprüfmaschinen. Die Prüfmethode ist entsprechend DIN EN ISO 11607-2 validiert. Sie erhalten von uns einen Prüfbericht, aus dem Sie die relevanten Werte ohne großen Aufwand normkonform in Ihre Dokumente übernehmen können.

Vorgaben finden Sie in der DGSV Leitlinie für die Validierung der Verpackungsprozesse nach DIN EN ISO 11607-2. Hier wird im Anhang A.4 (Seite 17) die Siegelnahtfestigkeitsprüfung gefordert.

Artikel-Nr. Beschreibung Kartoninhalt (Stück) Merken
3DDLS821102 Siegelnahtfestigkeitsprüfung nach der DGSV Leitlinie zur Validierung der Verpackungsprozesse nach DIN EN ISO 11607-2, (1 Siegeltemperatur) 1
3DDLS821104 Siegelnahtfestigkeitsprüfung nach der DGSV Leitlinie zur Validierung der Verpackungsprozesse nach DIN EN ISO 11607-2, (3 Siegeltemperaturen) 1
3DDLS820102 Testset zur Messung der Siegelnahtfestigkeit für Klarsichtverpackungen aus Papier und Folie. Folgende Siegeltemperaturen werden geprüft: 175 °C, 180 °C, 185 °C, 190 °C, 195 °C und 200 °C 1
3DDLS820104 Testset zur Messung der Siegelnahtfestigkeit für Klarsichtverpackungen aus DuPont™ Tyvek® und Folie. Folgende Siegeltemperaturen werden geprüft: 115 °C, 120 °C, 125 °C, 130 °C und 135 °C 1
Merkliste