Stericlin® Durchlaufsiegelgerät

Für automatischen und validierbaren Heißsiegelprozess nach DIN EN ISO 11607

Das stericlin® Durchlaufsiegelgerät ist ein einfach zu handhabendes Hilfsmittel für Ihren Verpackungsprozess, welches zusätzlich zu den Anforderungen der DIN EN ISO 11607-2 auch die Anforderungen der KRINKO/ BfArM-Empfehlung und der DGSV-Leitlinie erfüllt.

Es eignet sich für das Versiegeln von Klarsichtverpackungen aus Papier, Tyvek®, Vlies und Polypropylen-Vlies. Es ist perfekt abgestimmt auf das Produktsortiment der stericlin® Klarsichtverpackungen.

Das Gerät verfügt über eine offene Lichtschranke und eine Start-Stop-Automatik. Es startet mit der Siegelung erst ab Erreichen der voreingestellten Temperatur. Dadurch wird eine häufige Fehlerquelle vermieden. Die für das jeweilige Sterilbarrieresystem erforderliche Siegeltemperatur lässt sich über das Bedienfeld sehr leicht einstellen.

Beim Heißsiegelprozess wird automatisch eine 15 mm breite Siegelnaht produziert. Diese ist mit einem Abstand von ca. 30 mm von dem äußersten Rand der Klarsichtverpackung positioniert. Somit wird eine optimale Öffnung des Sterilbarrieresystems für die aseptische Präsentation ermöglicht.

Das stericlin® Durchlaufsiegelgerät ist kompakt in seiner Größe und leicht im Gewicht, sodass u.a. die Reinigung des Packplatzes wesentlich erleichtert wird.

Artikel-Nr. Beschreibung Kartoninhalt Merken
3FSGZ811105 Durchlaufsiegelgerät RHS 105-V, DIN EN ISO 11607, validierbar, Abmessung (L x B x H): 38 x 25 x 15 cm, Gewicht: 8 kg 1 Stück
Merkliste